Kirche Wikipedia

Kapellenkirche

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

BE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Paul Hermans

Urheberrechte: Creative Commons 4.0

Die Kapellenkirche in Brüssel ist eines der ältesten Monumente in der belgischen Hauptstadt. Der niederländische Name wird umgangssprachlich meist zu Kapellekerk verkürzt, wovon sich dann auch die gebräuchliche deutsche Bezeichnung herleitet. Gelegentlich findet sich auch die Bezeichnung Unsere Liebe Frau zur Kapelle.
Bereits ein Dokument aus dem Jahr 1134 erwähnt eine Kapelle an diesem Ort. Herzog Gottfried der Bärtige ließ danach zwischen dem ersten und zweiten Stadtmauerring vor dem Stenen Toren im damaligen Weberviertel eine Kapelle errichten, die er anschließend der Benediktinerabtei vom Heiligen Grab in Cambrai unter dem damaligen Abt Parvinus übertrug, welcher in der Kapelle eine Priorei einrichteten ließ. Die Privilegien der Gemeinschaft wurden 1195 von Herzog Heinrich I. von Brabant ausgeweitet, wobei die Kapelle als "Capella Beatae Mariae extra muros oppidi Bruxellensis sita" bezeichnet wird.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Brussel, Brussel, Belgien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com