Abtei Wikipedia

Trappistenabtei Achel

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

BE | | Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: John Scholte

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Nördlich Hamont-Achel an der äußersten Grenze zu den Niederlanden gab es schon 1656 eine römisch-katholische Kirche für niederländische Katholiken, denen von 1648 bis 1672 in ihrem Land der Gottesdienstbesuch verboten war. 1686 wurden die Mittel zur Errichtung einer Einsiedelei gestiftet. Seitdem war der Ort bekannt als „Achelse Kluis“ . Der Konvent, der ab 1731 nach der Benediktsregel lebte, wurde 1796 durch die Französische Revolution aufgelöst.

1846 gründete die belgische Trappistenabtei Westmalle in der Acheler Klause ein Tochterkloster in Form eines Priorats, das 1871 zur Abtei erhoben wurde und den Namen Sankt Benedikt trug. 1885 baute der Architekt Pierre Cuypers eine neugotische Abteikirche. 1917 und 1943 mussten die Mönche ihr Kloster vor den deutschen Invasoren räumen. 1946 wurde ein neues Klostergebäude errichtet, mit einer neuen Kirche, die 1998 noch mit einer großen Orgel ausgestattet wurde. 1998 wurde mithilfe von Trappisten aus Westmalle und Rochefort die 1917 zerstörte Klosterbrauerei wieder eröffnet, um die wirtschaftliche Existenz der Abtei zu sichern. 2011 wurde die auf wenige Mönche geschrumpfte Abtei aufgelöst und der Konvent Westmalle unterstellt. Das Kloster wurde bis 2018 von Westmalle verwaltet. Seit 2018 beherbergt es eine Gemeinschaft der Fazenda da Esperança.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Hamont-Achel,Achel, Limburg, Belgien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com