Domein Raversijde

Krieg

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Copyright: All rights reserved

Das Herzstück der Provinzialdomäne Raversijde bildet die ehemalige königliche Domäne des Leopold II. (1902). In den zwei Weltkriegen wurde die Domäne in der deutschen Küstenverteidigung eingesetzt. Nach der Regentschaft (1944 - 1950) ließ sich Prinz Karel endgültig in Raversijde nieder. 1981 verkaufte er die Domäne dem belgischen Staat. Ganz nah am Meer liegend, teilweise in naturgeschützten Dünen, und mit einer Fläche von fast 50 Ha, wurde diese Domäne erweitert, maximal ausgenutzt und mit Museen und touristischen Attraktionen versehen.

Der Park mit Teich, der 1904 auf Initiative des Königs Leopold II. angelegt wurde, umfaßt ein wahres Naturschutzgebiet. Es ist den Spaziergängern täglich frei zugänglich. Dank seiner zentralen Lage dient es als Verbindung zwischen den verschiedenen Teilen der Domäne. Zwischen dem Park und Parkplatz 2 finden Sie ein großes Erholungsgebiet, wo sich sowohl jung wie alt ausleben kann. Neben den herkömmlichen Spielzeugen gibt es auch ein Volleyballfeld. Für diejenigen, die gern Tischtennis oder Boulespiel spielen, sind die notwendigen Einrichtungen vorgesehen. Eine Veranstaltungswiese vervollständigt das Angebot. Eine Cafeteria in der Nähe des Parkplatzes 1 empfängt Einzelbesucher und Gruppen.

Weitere Informationen:
-Audioführer
-Bildungsprogramm
-Gruppenführung
-Kinderfreundlich
-Geschäft
-Handicap zugänglich


Kontakt:
- Domein Raversijde
- Nieuwpoortsesteenweg 636, 8400 Oostende
- Tel: +32 59 70 22 85
- Fax: +32 59 51 45 03
- E-Mail: domein.raversijde@west-vlaanderen.be
- Web: www.west-vlaanderen.be/raversijde
Eintritt: 9,75 euro

Copyright: All rights reserved

Adresse

Nieuwpoortsesteenweg 636
8400 Oostende
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com