La chapelle du château de la Follie

Ort der Verehrung

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: iBeakon

Copyright: All rights reserved

Schloss de la Follie

Schloss de la Follie wurde in einem bewaldeten Gebiet errichtet, dem es seinen Namen „Follie“ verdankt, bei dem es sich um ein Synonym für das französische Wort „feuillée“ handelt, das Laubdach bedeutet.

Das Gebäude aus dem 16. Jahrhundert folgt dem Grundriss einer mittelalterlichen Festung, die früher dort stand.

Es wurde zu Anfang des 19. Jahrhunderts renoviert. Die achteckige gotische Kapelle, die dem Heiligen Christophorus geweiht ist, wird von einem bemalten Spitzbogengewölbe überkuppelt.

Vier Fenster zeigen Glasmalereien aus dem 16. Jahrhundert. Sie sind die einzigen komplett erhaltenen in einer wallonischen Schlosskapelle. Jedes der Fenster ist in drei Felder unterteilt: das erste ist der Leidensgeschichte vorbehalten, das zweite zeigt die Stifter, ihre Eltern und Kinder, das dritte zeigt die jeweiligen Wappenschilder.

Monument classé (07-07-1976)

Chapelle reprise sur la liste du P. E. de Wallonie

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Haute rue 27
7190 Ecaussinnes-d'Enghien
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com