« Les caves »

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Das ehemalige Maison Résibois, auch “Les Caves” genannt, wurde an der Stelle eines alten Klosters der Confrérie de Sainte-Catherine erbaut. Die Fassade hat man erneuert. Sie weist aber noch sehr interessante Details aus dem 16. Jahrhundert auf: die Fenster der ersten Etage sowie das Einfahrtstor mit Rundbogen im Erdgeschoss. Letzteres wird von mächtigen Doppeltüren aus Holz mit gotischen Motiven geschlossen, die sich zu einem Durchgang hin öffnen, der im gleichen Stil gestaltet ist. Über diese Passage spannt sich ein Kreuzrippengewölbe, das von Steinsäulen gestützt wird, von denen zwei noch die Jahreszahl “1566” tragen.
Im Hof sind drei große Fenster mit gewölbtem Sturz sichtbar sowie eine Mezzanine und ein Turm, der perpendikular zum Wohntrakt liegt. Beachtenswert: das Gebäude zeigt in bestimmten Teilen des Kellerbereichs außergewöhnliche Spuren von Polychromiedekor.
Unter Denkmalschutz (31. Mai 1996)
 
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com