Eglise Sainte-Elisabeth

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
In unmittelbarer Nähe der prestigeträchtigen Grand-place gelegen blickt diese große Kirche von Mons auf eine lange und bewegte Geschichte zurück, die ihre jetzige Architektur verdeutlicht.
Sie ist im gotischen Stil des Hennegau erbaut und wurde 1588 geweiht. Nach der Brandkatastrophe von 1714 waren nur noch wenige gotische Elemente erhalten, u. a. die Pfeiler. Der Rest und insbesondere der Chor und der obere Teil des Schiffs wurde in barockem Stil wieder aufgebaut.
Die Fassade ist mit erstaunlichen Steinfiguren verziert, die einen Ritter und eine Meerjungfrau darstellen.
Im Inneren beeindrucken die Ausmaße des 62 Meter langen und 29 Meter breiten Gebäudes mit drei Schiffen, die durch 16 gotische Pfeiler und fünf Seitenaltäre mit neugotischen Altaraufsätzen getrennt sind. Man entdeckt Werke unterschiedlicher Art, u. a. einen gekreuzigten Christus, den Heiligenschrein des Heiligen Georg, eine Statue von Notre Dame de Hal, die Predigtkanzel und die Orgel.
Zur Kirche gehört ein Campanile von 1720, von wo aus man eine schöne Aussicht auf die Stadt und die Umgebung genießt.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com