Eglise Sainte-Gertrude

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
Die Stiftskirche Sainte Gertrude von Nivelles ist ein „Denkmal“, das aus dem üblichen Rahmen fällt. Sie wird zu Recht als „außerordentliches Erbgut der Wallonie“ bezeichnet und dies aus mehreren Gründen.
Es handelt sich in der Tat um eine der ältesten und größten romanischen Kirchen Europas.
Schon die Außenansicht der Kirche beeindruckt nachhaltig, insbesondere dann, wenn man vor der fünf Niveaus umfassenden hohen und breiten Westfassade steht. Die 1046 geweihte Kirche hat im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Umwandlungen erfahren. Sie wurde im Mai 1940 stark beschädigt aber als Folge eines Referendums unter der Einwohnerschaft (!) in einem sehr schlichten rheinisch-romanischem Stil restauriert.
Auch das aus zwei gegenüberliegenden Chören abgeschlossene Innere von hundert Metern Länge, 44 Metern Breite und 20 Metern Höhe ist Aufsehen erregend.
Die Restaurierungsarbeiten haben der Kirche eine bemerkenswerte Schlichtheit zurückgegeben mit Holzdecken, sichtbaren Steinen, modernen Kirchenfenstern und einer auf einige alte Einrichtungsstücke begrenzten Dekoration, wozu insbesondere die zwei Predigtkanzeln gehören sowie der Wagen, mit dem der Heiligenschrein der Sainte Gertrude befördert wurde.
Zu beachten sind auch die geräumige Krypta, das archäologische Untergeschoß und das im 19. Jh. vollständig renovierte Kloster.
Der in romanischem Stil wieder hergestellte Kirchturm enthält ein neues Glockenspiel mit 49 Glocken.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com