Lesse

Fluss

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: Jean-Pol GRANDMONT

Copyright: CC 3.0

Sie entspringt in den südöstlichen Ardennen in Ochamps an dessen Grenze zu Libramont. Der oberste linke Nebenfluss Our (großenteils Gemeindegebiet von Paliseul) darf nicht mit dem gleichnamigen deutsch-belgisch-luxemburgischen Grenzfluss verwechselt werden und mündet gegenüber dem Dorf Lesse (Gemeinde Libin). Zwischen Belvaux und Han-sur-Lesse fließt die Lesse durch das Höhlensystem der Grotte de Han unterirdisch durch den Karst. Etwa 2 km nach ihrem Wiederaustritt nimmt sie ihren größten Nebenfluss auf, die Lomme, etwa ebenso lang wie der Oberlauf der Lesse und diese an Abflussmenge sogar übertreffend. Von Wanlin, wo der Biran einmündet, bis zu ihrer Vereinigung mit der Maas hat die Lesse Mäander ausgebildet, die sich bei Houyet tief in das Gebirge eingeschnitten haben. Die Mündung liegt in Anseremme, einem südlichen Ortsteil der Stadt Dinant.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Namen
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com