Sint-Clemenskerk

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Das älteste gefundene schriftliche Dokument über Klemkerke geht zurück bis 1003, wo der Ort aufgelistet ist als " Clemeskirca " Kirche von Cleme . Die denkmalgeschützte Kirche befindet sich am östlichen Rand dieses alten Polderdorf, in der Mitte von einem ummauerten Friedhof von Hecken und Weiden umgeben. Es ist eine dreischiffige Hallenkirche gekrönt mit einem achteckigen Turm.
Die aktuelle St. Clemens -Kirche geht zurück bis zu dem 13. -14. Jahrhundert Kirchgebäude, dessen Seiten Chöre und die unteren Ebenen des Turms (14. Jahrhundert) erhalten sind. Als Folge des verheerenden Durchgangs der Bilderstürmer im letzten Viertel des 16. und dem ersten Viertel des 17. Jahrhunderts wurde der westliche Teil des Schiffes in der Tat abgerissen. Dies wurde die ursprüngliche Kreuzung Turm, die Fassade des Kirchturms. Bereits in der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche fast vollständig restauriert.
Die Turmspitze wurde dann dreimal durch Blitzschlag beschädigt. Er wurde wieder restauriert, das letzte Mal im Jahre 1770, denn es war ein wichtiger Meilenstein für die Fischer auf See.
Das Interieur wurde von Architekten Ammery im Zeitraum 1890-1895 gründlich restauriert. Aus dieser Zeit stammen die neo- gotischen Elementen: die Quer Szene am Hauptaltar, Seitenaltäre und die Kanzel. Gemälde aus dem 17. Jahrhundert, Möbel und polychrome Statuen wurden erhalten.In 1902-1903 wurde einer Außer Restauration, wobei der Rosenfenster  über dem Westportal platziert würde.
Die Kirche befindet sich entlang der Fahrrad Route" Alte Deichstraße ", " Nordsee-Weg LF1 " und " Brügger ommelandroute" gelegen.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com