Garten Wikipedia

Jardin botanique Roger-Van den Hende

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CA | | Öffentlich | FranzösischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Jeangagnon

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Jardin botanique Roger-Van den Hende ist ein botanischer Garten in der kanadischen Stadt Québec. Er befindet sich im Arrondissement Sainte-Foy–Sillery–Cap-Rouge, auf dem Campus der Université Laval. Der sechs Hektar große botanische Garten wurde 1966 eröffnet und zählt rund 4000 verschiedene Arten.
Die Idee, den Garten anzulegen, geht auf den aus Belgien stammenden Biologieprofessor Roger Van den Hende zurück. Er schlug 1963 dem damaligen Rektor Rolland Poirier vor, einen Schulgarten für Zierpflanzen anzulegen, der von der landwirtschaftlichen Fakultät betreut würde. Mit bescheidenen finanziellen Mitteln ausgestattet, begann Van den Hende 1965 mit dem Aufbau der Sammlung und der Einrichtung einer Baumschule. Der Lehrgarten wurde 1966 eröffnet und befand sich am Rande des neuen Universitätscampus, auf einer früher landwirtschaftlich genutzten Fläche. Als Van den Hende 1975 in Pension ging, benannte die Universität den Garten nach ihm. 1974 errichtete die Linné-Gesellschaft von Québec einen Informationspavillon, vier Jahre später wurde der Garten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die offizielle Bezeichnung als botanischer Garten erhielt er im Jahr 2006.

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kanada

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com