Fluss Wikipedia

Gatineau

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CA | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Gilles Douaire

Urheberrechte: Creative Commons 2.0

Er entspringt im Lac du Pain de Sucre nördlich des Réservoir Baskatong. Dieser wird von den Flüssen Rivière Tamarac, Rivière Clova und Rivière Douville gespeist. Der Rivière Gatineau fließt anfangs in südöstlicher Richtung, später in südlicher Richtung. Dabei durchfließt er den Stausee Réservoir Baskatong. Nach 386 Kilometern mündet er in der Stadt Gatineau in den Ottawa. Wichtige Nebenflüsse sind Rivière Fortier, Rivière Chabot, Rivière du Canot und Rivière Bazin von links sowie Rivière Chouart, Rivière du Coucou, Rivière Gens de Terre und Rivière Désert von rechts. Das Einzugsgebiet ist 23.724 km² groß.
Benannt ist der Fluss nach Nicolas Gatineau, der Ende des 17. Jahrhunderts in der Gegend Pelzhandel betrieb. Samuel de Champlain entdeckte den Fluss am 4. Juni 1613, als er den Ottawa befuhr.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kanada

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com