Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schloss Eugensberg

Gesponserte Links

Berg

CH |

Öffentlich

Datenquelle: Pingelig

Copyright: CC 4.0

Schloss Eugensberg liegt auf der Gemarkung von Salenstein im Kanton Thurgau in der Schweiz am Südufer des Untersees gegenüber der Insel Reichenau. Das weisse Gebäude stammt aus der Zeit des Empire und ist von einem englischen Landschaftsgarten umgeben, der in Wiesen und Wälder übergeht. Das klassizistische Schloss ist nach seinem Erbauer Eugène de Beauharnais benannt. Im 20. Jahrhundert erfolgten mehrfach architektonische Eingriffe in das historische Ensemble.
Eugène de Beauharnais, Stiefsohn Napoléon Bonapartes und ehemaliger Vizekönig von Italien, besuchte mehrfach seine Schwester Hortense, die vormalige Königin von Holland, am Untersee. Diese hatte um 1817 das benachbarte Schloss Arenenberg gekauft. Er erwarb 1819 vom Landwirt Johann Eigenmann den Gutsbetrieb Sandegg für 15.000 Gulden – jedoch ohne die Burg Sandegg, welche damals Louise Cochelet gehörte. Damit erhielt Eugène de Beauharnais das reizvoll gelegene Baugrundstück für Schloss Eugensberg. Dessen Lage erlaubt einen Ausblick auf den Bodensee, die Reichenau, nach Konstanz, Mannenbach, Berlingen, Steckborn und in den Hegau. Zugleich erwarb er damit einen geeigneten Rückzugsort in der neutralen Schweiz. Das Schloss wurde von 1819 bis 1821 errichtet, weder Architekt noch Baupläne sind bekannt. Eugène besuchte Eugensberg nur wenige Male, er verstarb am 21. Februar 1824 und vermachte das Schloss seiner Tochter Eugénie de Beauharnais.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kreuzlingen
Schweiz

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com