Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Mausoleum der Familie Hohenlohe-Langenburg

POI

DE |

Öffentlich

Datenquelle: Matthias_Süßen

Copyright: Creative Commons 3.0

Das Mausoleum der Familie Hohenlohe-Langenburg befindet sich auf einem separaten Teil des Friedhofs der baden-württembergischen Kleinstadt Langenburg. Es ist trotz seines Namens kein Mausoleum, in dem Mitglieder des hochadeligen Geschlechtes ihre letzte Ruhestätte gefunden haben, sondern eine Kapelle für die Trauergottesdienste der Familie. Der fürstliche Friedhof entstand nach Fertigstellung im Jahre 1909 um das Gebäude herum.
Fürst Hermann zu Hohenlohe-Langenburg gab das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk 1904 im Gedenken an seine 1903 verstorbene Frau Leopoldine von Baden in Auftrag. Es entstand nach Plänen des Berliner Architekten August Bode in den Jahren 1904 bis 1909 auf dem Gelände des an der Straße nach Michelbach gelegenen ehemaligen Schlossgartens. Die Baukosten betrugen 44.000 Mark. Unmittelbar neben dem fürstlichen entstand ab 1922 der städtische Friedhof.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Schwäbisch Hall, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com