This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Martinonline

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Romsø ist eine seit 1996 unbewohnte dänische Insel im Großen Belt vor der Ostküste von Hindsholm auf Fyn am nördlichen Eingang zur Kerteminder Bucht. Die 108 ha große Insel gehört zur Kirchspielsgemeinde Viby , die bis 1970 zur Harde Bjerge Herred im damaligen Odense Amt gehörte. Danach gehörte es zur Kerteminde Kommune im damaligen Fyns Amt, die mit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 in der „neuen“ Kerteminde Kommune in der Region Syddanmark aufgegangen ist. Von 1869 bis 1973 wies ein Leuchtturm auf der Insel Seefahrern den Weg in die Bucht.

Romsø wurde zum ersten Mal 1231 in König Waldemars Jordebog erwähnt. In Erik Pontoppidans dänischen Atlas von etwa 1760 wird ein Bewohner und ein Wildpark auf der Insel genannt. Während der Kriege mit England wurde die Insel von 1807–1809 von den Engländern besetzt, die große Mengen von Bäumen fällten und mehrere Häuser und Höfe abbrannten. Die Verwüstungen waren zu viel für die Insulaner und im Jahre 1808 verließen die letzten die Insel. 1809 wurden die Briten von einem Jägerkorps unter dem Eigentümer Hans Rudolph Juel von der Insel vertrieben. 100 britische Gefangene wurden nach Kerteminde gebracht. Im nordöstlichen Teil der Insel sind noch Reste englischer Gräber zu sehen. Bis 1961 wurde die Insel landwirtschaftlich genutzt und von rund 50 Menschen bewohnt. Die verbliebenen acht Gebäude werden als Ferienhäuser genutzt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com