This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Schorle

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Trelleborg, eine Wikingerburg, die nachweislich um 981 errichtet wurde, liegt westlich von Slagelse auf der dänischen Hauptinsel Seeland, auf einer Landzunge zwischen zwei Wasserläufen und wurde von 1934 bis 1942 ausgegraben. Ursprünglich war sie auf einer Landzunge errichtet worden, die in ein unzugängliches Sumpfgelände hineinragte. Über einen heute verlandeten Binnensee bestand eine schiffbare Verbindung zum Großen Belt. Sie und drei andere Wikingerburgen wurden von Sven Gabelbart erbaut. Die Trelleborg bot Platz für etwa 1300 Menschen.

Der Name „Trælleborg“ ist sehr weit verbreitet. Das erste Glied ist wohl auf den altdänischen Genitiv Plural thræl, altwestnordisch þræll zurückzuführen, was „Sklave“ oder „Unfreier“ bedeutet. Das ist aber umstritten. Eine andere Deutung geht von nordischen homonymen Dialektwörtern aus, die Stöcke oder Stangen bezeichnen und auf die Befestigungen der Wälle gemünzt werden. Das zweite Glied scheint das altdänische Wort borgh, burgh, altwestnordisch borg zu sein. Eine andere Quelle führt die Verwandtschaft zu Trojeborg und Trollburg an. Der Name hat um die 40 Entsprechungen im Skandinavischen, davon 28 im heutigen Dänemark. Die große Verbreitung belegt, dass es sich um einen Wandernamen gehandelt hat. Man hat auch auf die großen Erdwälle hingewiesen, die zu errichten man Sklaven zugeschrieben hat. Das wäre aber nur für die frühsten Verwendungen des Wortes akzeptabel. Andere verweisen auf die Funktion der Burgen als Zwingburgen und Zentren der Königsmacht, weshalb man sie „Sklavenburgen“ genannt habe. Nach neuerer Ansicht hat es eine Trelleborg gegeben, deren Namen auf die übrigen Burgen übertragen worden sei. Diese ursprüngliche Burg sei die Trelleborg in Skåne gewesen, weil dieser zentrale Platz schon früh einen hohen Status gehabt habe. Danach wäre die Bedeutung als „von Sklaven erbaute Burg“ die wahrscheinlichste. Der moderne terminus Trelleborg für 4 ganz bestimmte Burgen in Dänemark ist sekundär.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Zealand, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com