Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Runensteine von Sønder Vissing

POI

DK |

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Twid

Copyright: Creative Commons 3.0

Die beiden Runensteine von Sønder Vissing stehen im Karnhaus der Kirche des gleichnamigen Ortes. Sønder Vissing liegt südwestlich von Aarhus, unweit von Skanderborg in Jütland .
Der Runenstein wurde 1836 im östlichen Bereich der Friedhofsmauer von Sønder Vissing entdeckt. Im Jahre 1838 wurde der Stein, der zu den historischen Runensteinen zählt ins Karnhaus versetzt. Seine Inschrift lautet: „Tove, die Tochter Mistives, Haralds des Guten, Gorms Sohns, Gemahlin, ließ diese Denkmäler für ihre Mutter machen“. Er gehört damit zu den ältesten Quellen der Geschichte Dänemarks, da Harald, der hier der Gute genannt wird, wahrscheinlich König Harald Blauzahn ist, der die Runensteine von Jelling errichten ließ. Bei Mistives handelt es sich vermutlich um den Abodritenfürsten Mistiwoj der Ostholstein beherrschte. Allerdings berichtet keine andere Quelle davon, dass Harald auch eine Frau namens Tove hatte. Runologisch wird die Inschrift auf etwa 980 n. Chr. datiert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Central Jutland, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com