This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Valentinian

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Hobro [hoˈbʀoːʔ] ist eine dänische Handelsstadt am Mariagerfjord, der in die Ostsee mündet. Die Stadt mit 12.032 Einwohnern liegt in der Region Nordjylland. Seit der dänischen Kommunalreform im Jahr 2007 gehört die Stadt der Mariagerfjord Kommune mit Mariager als Zentrum an.
Den Namen Hobro bekam die Stadt durch eine Brücke, dänisch „bro“, die über den Fluss Onsild Å führte.

Um 960–980 entstand in der Nähe von Hobro die von einem Ringwall umgebene Wikingersiedlung Fyrkat. Ein genaues Gründungsdatum der Stadt selbst ist unbekannt. Der Name Hobro wurde erst 1449 zum ersten Mal erwähnt . Eine frühe Blüte erlebten der Hafen und die Handelsstadt in der Renaissance. Im 19. Jahrhundert setzte mit der Industrialisierung ein Bevölkerungswachstum ein. Es entstanden vor allem Nahrungsmittelfabriken.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com