Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

San Pedro de Nora

Gesponserte Links

Kirche

ES |

Öffentlich | EnglischSpanisch

Datenquelle: RMNORIEGABMS

Copyright: CC 2.5

San Pedro de Nora ist eine präromanische Kirche in der autonomen Region Asturien im Nordwesten Spaniens. Sie gehört zur Parroquia Valsera der Gemeinde Las Regueras und liegt am rechten Ufer des Río Nora, ca. 13 km westlich von Oviedo. 1931 wurde die Kirche zum Monumento Nacional erklärt. 1936 erlitt sie durch einen Brand während des Spanischen Bürgerkrieges großen Schaden. Von 1940 bis in die 1970er Jahre wurde sie von dem Architekten Luis Menéndez Pidal restauriert.
Über die Entstehungszeit der Kirche San Pedro de Nora sind keine Dokumente erhalten. Schriftlich erwähnt wird die Kirche in der im frühen 12. Jahrhundert gefälschten Urkunde einer Schenkung des asturischen Königs Alfons III. und seiner Gemahlin Jimena an die Kathedrale San Salvador von Oviedo aus dem Jahr 905. Aufgrund der Gemeinsamkeiten mit den Kirchen San Julián de los Prados und Santa María de Bendones wird der Bau der Kirche der Regierungszeit des asturischen Königs Alfons II. dem Keuschen zugeordnet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Asturias
Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com