Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schlacht bei Bailén

Gesponserte Links

Datenquelle: Panotxa

In der Schlacht bei Bailén, die vom 18. Juli bis zum 22. Juli 1808 in Andalusien ausgetragen wurde, besiegte eine spanische Armee unter den Generälen Francisco Javier Castaños und Theodor von Reding ein Korps der französischen Armee unter General Pierre Dupont de l’Étang. Die spanischen Kräfte kreisten die Franzosen ein und veranlassten Dupont, mit fast 18.000 Mann zu kapitulieren. Dies war die größte französische Niederlage während der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel.
Im Jahr 1808 befanden sich tausende französischer Soldaten in Spanien, um Napoleons Invasion in Portugal zu unterstützen. Im April setzte Napoleon den spanischen König Karl IV. zugunsten seines eigenen Bruders Joseph Bonaparte ab. Daraufhin erhoben sich die spanische Armee und das Volk im Aufstand des 2. Mai gegen die Fremdherrschaft. Während weite Teile Spaniens sich in Aufruhr befanden, erhielt Dupont Befehl, die wichtige Hafenstadt Cádiz einzunehmen, in der die französische Flotte unter Admiral François Rosilly vor Anker lag. Teile der französischen Flotte hatten sich nach der Schlacht von Trafalgar nach Cádiz geflüchtet und wurden dort von der britischen Royal Navy blockiert. Duponts Korps, in drei Infanterie- und eine Kavalleriedivision gegliedert, zählte 15.000 größtenteils frische und unerfahrene Rekruten.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Jaén
Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com