Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Hipódromo de la Zarzuela

Hippodrom

ES |

Öffentlich | EnglischSpanisch

Datenquelle: Esetena

Copyright: Creative Commons 2.0

Das Hipódromo de la Zarzuela ist eine in der spanischen Hauptstadt Madrid, im Stadtbezirk Moncloa-Aravaca, gelegene Pferderennbahn. Sie wurde im Jahre 1941 eröffnet und zählt zu den wichtigsten Rennbahnen des Landes. Charakteristisch sind die vom bekannten spanischen Architekten Eduardo Torroja Miret entworfenen Tribünen, mit horizontaler Kragarmkonstruktion der Dächer aus segmentförmig gekurvten Stahlbetonschalen, die seit 1980 unter Denkmalschutz stehen.
Der Bau der Pferderennbahn Hipódromo de la Zarzuela begann bereits im Jahre 1935, jedoch mussten die Arbeiten während des Spanischen Bürgerkrieges unterbrochen werden. Die Fertigstellung des Komplexes verzögerte sich so bis Mai 1941. Im Jahre 1996 wurde der Komplex, nachdem die Betreibergesellschaft Hipódromo de Madrid S.A. in Konkurs ging, stillgelegt. 2003 schließlich wurde die neue Betreibergesellschaft Hipódromo de La Zarzuela S. A. gegründet, um die Rennbahn wieder in Betrieb zu nehmen, die Aktiengesellschaft gehört zu 95,78 % der staatlichen Holding SEPI und zu 4,22 % der Lotteriegesellschaft LAE. Seit 2005 werden wieder Pferderennen veranstaltet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Madrid, Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com