Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Lemmenjoki-Nationalpark

POI

FI |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Zoey

Copyright: Creative Commons 3.0

Der Lemmenjoki-Nationalpark ist ein Nationalpark im Norden Finnlands. Er liegt in der Provinz Lappland an der Grenze zu Norwegen größtenteils im Gebiet der Gemeinde Inari, zu einem kleineren Teil in Kittilä. Seinen Namen gibt dem Nationalpark der Fluss Lemmenjoki. Der von der finnischen Forstbehörde Metsähallitus verwaltete Nationalpark wurde 1956 gegründet und zweimal erweitert. Heute ist er mit 2.850 km² der größte Nationalpark Finnlands. Auf norwegischer Seite setzt sich der Øvre-Anárjohka-Nationalpark fort.

Der Lemmenjoki-Nationalpark gehört zu den größten menschen- und wegelosen Wildnisflächen Europas . Die Landschaft des Nationalparks wird durch den Lemmenjoki-Fluss, der an den Fjells Maarestatunturi und Viipustunturi vorbeifließt, und zahlreichen kleineren Flüssen geprägt. Im Flusstal des Lemmenjoki wachsen Kiefern, anderswo hauptsächlich Birken. In höheren Lagen herrscht eine Tundra-artige Vegetation vor. Die Fichte erreicht im Südteil des Nationalparks die Nordgrenze ihres Verbreitungsgebiets. Außerdem gibt es im Lemmenjoki-Nationalpark ausgedehnte Moorflächen. Im Nationalpark leben größere Populationen von Braunbären, Steinadlern und Elchen, vereinzelt auch Wölfe. Daneben sind im Lemmenjoki-Nationalpark rund 7.500 halbdomestizierte Rentiere anzutreffen, deren Zucht der traditionelle Erwerbszweig der Samen ist.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com