Insel Wikipedia

Seurasaari

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FI | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Ethan_Doyle_White

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Seurasaari [ˈsɛu̯rɑsɑːri] ist eine Insel in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Sie ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und Standort eines Freilichtmuseums, das die finnische Bau- und Wohnkultur vorstellt.

Die rund 0,46 km² große Insel Seurasaari liegt in der Meeresbucht Seurasaarenselkä wenige Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums gegenüber vom Stadtstrand Hietaniemi. Sie gehört zum Stadtteil Meilahti und ist über eine 200 Meter langen Fußgängerbrücke aus Holz mit dem Festland verbunden. Der Bus 24 verbindet das Stadtzentrum mit dem gegenüberliegenden Ende der Brücke, im Sommer besteht auch eine Bootsverbindung vom Kauppatori-Platz nach Seurasaari. Die unbewohnte Insel wird von Rundhöckern aus Granit und Wäldern geprägt. Neben verschiedenen Wasservögeln gehören zur Tierwelt handzahme Eichhörnchen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com