Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Finnische Seenplatte

Wasser

FI |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Mikkalai

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Finnische Seenplatte befindet sich im Südosten Finnlands; kleine Teile reichen aber auch noch bis nach Russland. Das Gebiet hat keine markanten geomorphologischen Grenzen, wird aber im Allgemeinen als das Einzugsgebiet der Flüsse Kokemäenjoki, Kymijoki und Vuoksi aufgefasst.
Die Seebecken der Finnischen Seenplatte wurden von den Gletschermassen während der Weichseleiszeit ausgehobelt. Nach dem Rückzug des Eises füllten sich Moränenmulden, Gletscherbecken und ältere Senken und tektonische Gräben mit Schmelzwasser, die zumeist noch mit dem Ancylussee, einem riesigen Schmelzwassersee an der Stelle der heutigen Ostsee, verbunden waren. Infolge der postglazialen Landhebung wurden im Laufe der Jahrtausenden immer mehr dieser Becken von diesem Schmelzwassersee abgetrennt. Die Entstehung der Salpausselkä-Moränen im Süden der Region und des Suomenselkä im Nordosten staute große Mengen von Schmelz- und Regenwasser im Osten Finnlands, dass sich vor 6.000 Jahren noch ein mehr als 400 km langer See vom heutigen Iisalmi im Norden bis zum Salpausselkä bildete. Erst durch den Durchbruch der Flüsse Kymijoki und Vuoksi vor 6.000 resp. 5.000 Jahren fand das Seensystem einen natürlichen Abfluss, so dass sich der Wasserspiegel senkte und sich die heutige Topographie herauszubilden begann. Die Landhebung ist ein bis heute anhaltender Prozess, der etwa innerhalb eines Menschenalters den Abschluss von Seearmen verlanden lassen kann, so dass ein neuer See entsteht.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com