Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Stade Geoffroy-Guichard

Gesponserte Links

Datenquelle: KevFB

Copyright: CC 3.0

Das Stade Geoffroy-Guichard ist ein Fußballstadion in Saint-Étienne, Frankreich und Heimstätte des Fußballvereins AS Saint-Étienne. Es war einer von zehn Austragungsorten der Fußball-Europameisterschaft 2016.
Der Bau des Stadions wurde 1930 begonnen. Am 13. September 1931 wurde das Stadion feierlich eröffnet, am 17. September fand das erste Spiel statt. Damals gab es nur eine Tribüne, die 1.800 Anhängern Platz bot. Schrittweise wurde die Kapazität ausgebaut. 1938 gab es bereits 15.000 Zuschauerränge, 1957 wurde das Stadion auf 25.000 Plätze erweitert. 1968 wurde die nächste Ausbaustufe mit 39.570 Plätzen eingeweiht. Für die Fußball-Europameisterschaft 1984 wurde das Stadion renoviert und die Anzahl auf 48.274 erhöht, davon 22.000 Sitzplätze. Die Fußball-Weltmeisterschaft 1998 führte zu einer erneuten Renovierung und der Reduzierung der Kapazität auf die aktuelle Zahl von 42.000 Sitzen. Das Stadion ist ein reines Fußballstadion und bietet seit 1998 ausschließlich Sitzplätze. Das Stadion besitzt vier Tribünen, die jeweils in zwei Ränge unterteilt sind.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Rhône-Alpes
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com