Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Stade Bollaert-Delelis

Gesponserte Links

Datenquelle: Liondartois

Copyright: CC 4.0

Das Stade Bollaert-Delelis ist ein Fußballstadion im französischen Lens. Im Stadion, das Austragungsort bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 war, trägt der RC Lens seine Heimspiele aus. Außerdem hat der OSC Lille dort seine Heimspiele in der Champions League 2006/07 bestritten.
Das Stadion verdankt seinen Namen Félix Bollaert, der als Vorsitzender der örtlichen Minengesellschaft 1931 den Bau des Stadions in Auftrag gegeben hat. 1932 wurde der Bau des Stadions begonnen und am 18. Juni 1933 eröffnet. Es ist eines der wenigen Stadien, bei denen sich die „Fankurve“ entlang der Seitenlinie und nicht, wie üblich, hinter einem der Tore befindet. Am 28. September 2012 entschied die Stadt Lens den Namen des Stadions in Erinnerung an den ehemaligen Minister und früheren Bürgermeister der Stadt, André Delelis, der am 4. September 2012 verstarb, zu ergänzen. Künftig trägt die Spielstätte des RC Lens den Namen Stade Bollaert-Delelis.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Nord-Pas-de-Calais
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com