Wikipedia

Cize-Bolozon-Viadukt

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Oldboltonian

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Cize-Bolozon-Viadukt ist eine 273 m lange Bogenbrücke zwischen Cize und Bolozon im Département Ain im Osten Frankreichs, die als Doppelstockbrücke konzipiert ist und den Fluss Ain überspannt.
Die Brücke wurde 1875 an der Bahnstrecke Bourg-en-Bresse – Bellegarde eröffnet. Der Bau kostet damals 339.000 Franc. Am 12. Juli 1944 wurde die Brücke von der Résistance gesprengt und bis 1950 wieder weitgehend instandgesetzt. 1990 wurde die wenig frequentierte Linie über die Brücke dann jedoch stillgelegt. Nur kurze Zeit später erlebte sie eine Renaissance, als die Linie elektrifiziert wurde, um sie für den TGV-Verkehr zwischen Genf und Paris zu nutzen. An den Kosten von 341 Millionen Euro für die gesamte Strecke Bourg-en-Bresse – Bellegarde-sur-Valserine beteiligte sich die Schweiz mit 110 Millionen Euro . Zwar fahren die Züge nur mit Geschwindigkeiten von 80 km/h, aber durch die Nutzung der Trasse wird die Fahrtzeit um mehr als 20 min verkürzt. Zudem war eine Reaktivierung günstiger als der Bau einer Neubaustrecke.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Rhône-Alpes, Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com