Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Zisterzienserabtei Valsaintes

Gesponserte Links

Kloster

FR |

Öffentlich | Französisch

Datenquelle: JPS68

Copyright: CC 2.0

Die ehemalige Zisterzienserabtei Valsaintes bildet einen Wohnplatz in der Gemeinde Simiane-la-Rotonde im Département Alpes-de-Haute-Provence der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur . Sie liegt rund 33 km westlich von Forcalquier.
Das Kloster wurde im Jahr 1188 auf Bitte von Rimbaud de Simiane als einziges Tochterkloster der Abtei Silvacane im dürren Tal des Calavon gegründet, allerdings an der Mündung des wenigstens dem Namen nach ergiebigen Zuflusses Ruisseau d'Aiguebelle . So gehörte es der Filiation der Primarabtei Morimond an. Das kleine Kloster wurde durch Raymond de Turenne zerstört und 1440 mit Silvacane vereinigt. Die Abtei betrieb Ackerbau, Viehzucht und eine Mühle, außerdem die Glasfabrikation. 1668 wurde die klösterliche Gemeinschaft auf Anordnung des Abts von Morimond in das Schloss von Boulinette verlegt, aus der alten Klosteranlage Valsaintes wurden dabei Architekturteile entfernt. Im Zusammenhang mit der Französischen Revolution wurden die letzten Mönche aus dem Schloss vertrieben. Das Schloss besteht heute gar nicht mehr.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Provence-Alpes-Côte d'Azur
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com