Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Désert de Retz

Gesponserte Links

POI

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Elring

Copyright: CC 3.0

Der Désert de Retz ist ein historischer Park im Stil des jardin anglo-chinois bei Chambourcy im französischen Département Yvelines. Er wurde Ende des 18. Jahrhunderts von dem französischen Adeligen François Nicolas Henri Racine de Monville angelegt. Unter der Bezeichnung Désert verstand der Gartenschöpfer einen abgeschiedenen Ort des privaten Rückzugs.
Der von einer Mauer umschlossene Park befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Chambourcy an der Grenze zum Forst von Marly. Er ist Teil eines landwirtschaftlichen Gutes von vierzig Hektar. Der Park zeichnete sich durch ursprünglich 17 Staffagebauten aus, von denen noch zehn existieren. Die Bauwerke, die als follies bezeichnet werden können, nehmen Bezug auf antike Vorbilder oder andere, exotische Gestaltungen. So gibt es einen Eiskeller in der Form einer ägyptischen Pyramide, einen Obelisk und einen Tempel, der dem Gott Pan gewidmet war. Ebenso fand sich ein chinesischer Pavillon, der heute nicht mehr vorhanden ist. Das wichtigste Gebäude ist das ehemalige Wohnhaus von Monville, das die Gestalt eines fünfundzwanzig Meter hohen Stumpfes einer zerbrochenen antiken Säule hat und eine künstliche Ruine darstellt. Es weist einen Durchmesser von fünfzehn Metern auf und enthielt auf drei, durch eine Wendeltreppe verbundenen Stockwerken luxuriös ausgestattete Wohnräume.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com