Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

St-Éliphe

Gesponserte Links

Kirche

FR |

Öffentlich | Französisch

Datenquelle: GFreihalter

Copyright: CC 3.0

Die katholische Pfarrkirche Saint-Eliphe in Rampillon, einer Gemeinde im Département Seine-et-Marne in der französischen Region Île-de-France, wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts im Stil der Gotik errichtet. Aus der Mitte des 13. Jahrhunderts stammt das aufwändig gestaltete Westportal, das mit Gewändefiguren, Archivolten und einem Tympanon ausgestattet ist. 1846 wurde die Kirche als Monument historique in die Liste der Baudenkmäler in Frankreich aufgenommen.
Zu Beginn des 13. Jahrhunderts gelangte der Ort Rampillon in den Besitz des Johanniterordens. Die Ordensritter errichteten vermutlich an der Stelle eines Vorgängerbaus aus dem frühen 12. Jahrhundert, der dem heiligen Savinien von Sens geweiht war, die heutige Kirche und unterstellten sie dem Patrozinium des heiligen Eliphius von Rampillon, einem Märtyrer des 4. Jahrhunderts. Um 1200/10 begann man mit dem Bau des Chores. In dieser ersten Bauphase entstanden der Glockenturm, dessen Unterbau noch aus der Zeit um 1180/90 stammt, und die beiden letzten Joche des Schiffes. Das südliche Seitenportal wurde um 1240 geschaffen, das Westportal um 1240/50. Die Ordensgebäude wurden 1432 während des Hundertjährigen Krieges zerstört. Einziger Überrest ist der Rundturm, der sich nördlich an die Westfassade der Kirche anschließt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com