Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Kloster Flaran

Gesponserte Links

Kloster

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Florent_Pécassou

Copyright: CC 3.0

Das Kloster Flaran ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Gemeinde Valence-sur-Baïse im Département Gers, Region Okzitanien, in Frankreich. Es liegt rund 8 km südlich von Condom und 35 km nordwestlich von Auch in einer Schleife der Baïse kurz unterhalb der Einmündung der Auloue, in der Nähe der Via Podiensis des Jakobswegs.
Das 1151 auf einem von den Benediktinern von Condom zur Verfügung gestellten Gelände gegründete und von einem Gründungskonvernt aus Kloster L’Escaladieu besiedelte Kloster gehörte der Filiation der Primarabtei Morimond an. Das Kloster, das rasch zu Wohlstand kam, erlebte ab der Mitte des 13. Jahrhunderts einen Niedergang der Disziplin. 1274 wurde von Flaran und dem Grafen von Armagnac die Bastide von Valence-sur-Baïse gegründet. Am Ende des 15. Jahrhunderts fiel die Abtei in Kommende. 1569 wurde es durch die Protestanten unter Montgomery zerstört. Die Französische Revolution führte zu seiner Auflösung; es wurde verkauft und als landwirtschaftlicher Betrieb fortgeführt. 1970 gelangte es nach einer Brandstiftung in das Eigentum des Départements und wurde in ein Kulturzentrum umgewandelt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Midi-Pyrénées
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com