Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

St-Pierre-St-Paul

Gesponserte Links

Kirche

FR |

Öffentlich | Französisch

Datenquelle: File Upload Bot (Magnus Manske)

Copyright: CC 3.0

Die kleine Pfarrkirche Saints Pierre et Paul steht inmitten der ostfranzösischen Gemeinde Montceaux-l’Étoile im Département Saone-et-Loire in der Région Burgund, gut vier Kilometer östlich des Oberlaufs der Loire. Die bescheidene Landkirche ist den Heiligen Petrus und Paulus geweiht. Sie besteht aus einem tonnengewölbten Langhaussaal, einem turmüberhöhten Vorjoch, einer halbrunden Chorapsis und einer später angebauten Grabkapelle und Sakristei. Ihre kunsthistorische Bedeutung gründet sich fast ausschließlich auf den reichen skulpturalen Schmuck ihres Stufenportals. Das Kirchenbauwerk ist bereits seit 1893 als Monument historique anerkannt.
Der Name Montceaux bezeichnete im Altfranzösischen einen kleinen Berg und leitet sich vom lateinischen „monticullum“ her. Den Beinamen „l’Etoile“ erhielt der Ort im 17. Jahrhundert anlässlich der Vereinigung durch Heirat des Adelshauses Fougères, Besitzer der Herrschaft „l’Etoile“ in Ligny-en-Brionnais, mit dem von Saint-Georges in Montceaux. Im Mittelalter wurde der Gottesdienst in der Kirche von Montceaux, die der Pfarrei von Versaugues angegliedert war, durch Mönche des Priorats von Anzy-le-Duc versehen. Erst 1669 wurde die Pfarrei eigenständig, blieb aber dem Prior von Anzy-le-Duc unterstellt, der Herr der Kirche war, die Herrschaftsrechte über die Pfarrei aber mit dem Grundherrn des Ortes teilen musste.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Bourgogne
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com