Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Brotonne-Brücke

Gesponserte Links

Brücke

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösisch

Datenquelle: Malta

Copyright: CC 3.0

Die Brotonne-Brücke ist eine über die Seine führende Schrägseilbrücke zwischen Rouen und Le Havre an der Nordküste Frankreichs. In diesem Abschnitt ist die Seine auch für Hochseeschiffe befahrbar. Die nächste Brücke flussaufwärts ist rund 70 Flusskilometer bzw. 35 Straßenkilometer entfernt die Pont Gustave Flaubert in Rouen, die nächste Brücke flussabwärts ist die rund 40 km entfernte Pont de Tancarville. Das Bauwerk ist Teil der Route départementale RD 490 und wird als vierspurige Straßenbrücke mit zwei 6,5 m breiten Fahrbahnen sowie zwei 1,5 m breiten Gehwegen genutzt. Nach einer Entscheidung des Rats im Département Seine-Maritime ist die Benutzung der Brücke seit Sommer 2005 gebührenfrei.
Die zwischen 1974 und 1977 erbaute Brücke war damals die erste große Schrägseilbrücke mit einem Brückendeck aus einem durchgehenden Spannbeton-Hohlkasten und hatte die größte Spannweite aller aus Beton gebauten Schrägseilbrücken. Sie wurde von den bei dem bauausführenden Unternehmen Campenon Bernard tätigen Ingenieuren Jean Muller, Jacques Mathivat und Jacques Combault entworfen. An der Gestaltung wirkten die Architekten Auguste Arsac, Philippe Fraleu und Pierre Loyer mit.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Haute-Normandie
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com