This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Wegen Wartungsarbeiten, einige Teile der Website kann nicht richtig funktionieren von 21:00 bis 06:00 UTC.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Toufik-de-planoise

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Zénith Paris ist eine Mehrzweckhalle in der Parkanlage Parc de la Villette im 19. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris. Der Bau im Stadtviertel Pont de Flandre gilt als wichtigste Konzerthalle des Landes.
Das Zénith wurde 1983 auf Initiative des damaligen Kulturministers Jack Lang erbaut und wurde am 12. Januar 1984 mit einem Konzertabend mit Renaud, Charles Trenet, Jacques Higelin und Zéro de Conduite eingeweiht. Die quadratische Halle am Canal de l’Ourcq umfasst 6.200 m². Es stehen, je nach Veranstaltung, zwischen 2.200 bis 9.000 Plätze zur Verfügung. Jährlich finden in der Halle rund 170 Veranstaltungen mit über 700.000 Besuchern statt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France, Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com