This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Gonioul

Copyright: Creative Commons 3.0

Der U-Bahnhof Porte Molitor ist eine unterirdische Station der Pariser Métro an der Voie Murat, einem Betriebsgleis zwischen den Linien 9 und 10. Sie wurde für den Verkehr zum Sportstadion Parc des Princes gebaut, jedoch nie für den Fahrgastverkehr geöffnet. Aufgrund ihrer Lage unter dem Boulevard Murat trägt sie auch den Namen Murat.
Die Station liegt im Südosten von Paris, im Quartier d’Auteuil des 16. Arrondissements, unweit der Stadtgrenze zum Vorort Boulogne-Billancourt. Die eingleisige Verbindung zwischen den Stationen Porte d’Auteuil und Porte de Saint-Cloud erhielt am Parc des Princes einen zweigleisigen U-Bahnhof mit einem Mittelbahnsteig, der nur anlässlich der dort stattfindenden Fußballspiele bedient werden sollte. Dies war die Absicht der Stadt Paris, die zum Bau der Stationen verpflichtet war. Die U-Bahngesellschaft CMP, die für den Bau der Zugänge der Station zuständig war, war an diesen Sonderverkehren jedoch nicht interessiert und unterließ daraus resultierend deren Bau. Neben Haxo ist Porte Molitor dadurch die einzige Station der Métro, die nur über die Streckentunnel erreichbar ist. Die Gleise dienen seither zum Abstellen von Zügen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France, Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com