This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Águila bambata

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Schlacht bei Türkheim fand bei Türkheim im Elsass am 5. Januar 1675 während des Holländischen Krieges statt. Daran beteiligt war eine französische Armee unter Turenne und eine vereinigte kaiserliche, lothringische und brandenburgische Armee unter dem kaiserlichen Oberbefehlshaber Bournonville, dem Herzog von Lothringen Karl IV. und dem Brandenburger Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg. Die eigentlich unbedeutende Schlacht erwies sich durch den darauf folgenden Rückzug der Alliierten aus dem Elsass als wichtiger strategischer Sieg der Franzosen.

Im Gegensatz zu den französischen Befehlshabern an anderen Kriegsschauplätzen war Turenne, obwohl er zunächst nur relativ wenige Truppen hatte, im Jahr 1674 sehr aktiv. Er ließ in dieser Zeit die Kurpfalz systematisch verwüsten. Mit Erfolg hinderte er den Herzog von Lothringen daran, die Besetzung der Freigrafschaft Burgund zu behindern. Dieser und der kaiserliche General Capara wurden bei Sinsheim am 16. Juni 1674 geschlagen. Turenne hielt das Elsass gegen die Alliierten, obwohl die französische Regierung das Gebiet aufgeben wollte. Dadurch zog er die gegnerischen Kräfte auf sich.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com