This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: Félix Potuit

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Margeride erstreckt sich über die Départements Cantal, Haute-Loire und Lozère in den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Okzitanien.
Drei Flüsse grenzen die Margeride ein, im Westen die Truyère, im Süden der Lot und im Osten der Allier.

Die Margeride ist eine stark bewaldete Granitlandschaft, deren Relief im Laufe der Frühzeit entstand. Sie gehörte früher zur Grafschaft von Gévaudan und ist neben Wäldern auch von ausgedehnten Weideflächen und Heidelandschaften geprägt. Die durchschnittliche Höhe beträgt zwischen 1.000 und 1.500 m ü.d.M. Die Hochflächen sind von großen Granitblöcken übersät. Die höchste Erhebung ist der Signal de Randon mit 1.551 Metern. In der Vergangenheit wurden die beiden Stauseen des Lac de Charpal und des Lac de Naussac angelegt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com