This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischSpanisch

Datenquelle: SiefkinDR

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Fontaine Médicis ist eine Pariser Brunnenanlage im 6. Arrondissement im Jardin du Luxembourg. Sie trägt den Namen ihrer Auftraggeberin, Königin Maria, die der mächtigen Florentiner Dynastie de' Medici entstammte.

Die Königinwitwe und Regentin Maria de’ Medici ließ den Garten und das Palais du Luxembourg ab 1611 als ihren Witwensitz anlegen, nachdem ihr Mann Heinrich IV. 1610 ermordet wurde. Die Gestaltung entsprach dem Giardino di Boboli bzw. dem Palazzo Pitti in Marias Heimatstadt Florenz. Das Gebiet südlich der Seine saß zu der Zeit eher auf dem Trockenen. Erst die Fertigstellung des Aqueduc Médicis 1623, welches vom florentinischen Fontänenmeister Thomas Francine errichtet wurde, ermöglichte die Bewässerung der Anlage.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com