This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GB | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Flickr upload bot

Copyright: Creative Commons 2.0

Die anglikanische Kirche St Martin-in-the-Fields steht am Trafalgar Square in London. Sie wurde in den Jahren 1721 bis 1726 nach den Plänen des Architekten James Gibbs gebaut. Die Form der Fassade mit einem in den Portikus integrierten Turm galt damals als architektonische Neuheit und wurde stark kritisiert. Später wurde sie oft nachgeahmt, vor allem in den USA.
Der 1222 erstmals genannte mittelalterliche Vorgängerbau lag bis zum 16. Jahrhundert buchstäblich „in den Feldern“ zwischen den Städten Westminster und London. 1542 und 1607 umgebaut und erweitert, auch vom Großen Brand von London verschont, wurde die Kirche erst von Grund auf neu gebaut, nachdem 1711 das Parlament im „Act of the 50 New Churches“ für eine Beschleunigung der sakralen Bautätigkeit in der rapide wachsenden Stadt gesorgt hatte. Der Architekt James Gibbs entwarf die zwischen März 1722 und Dezember 1724 in Portlandsandstein ausgeführte Kirche, die noch bis ins 19. Jahrhundert von dichter Bebauung umgeben war und sich erst nach 1820 zum damals neu angelegten Trafalgar Square öffnete. Die Baukosten beliefen sich auf £ 33.661 einschließlich des Architektenhonorars.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Westminster, Westminster, Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com