Wikipedia

Loch Tay

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GB | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Ksbrown

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Loch Tay ist ein Süßwassersee im Schottischen Hochland. Er liegt in der Council Areas Perth and Kinross und Stirling etwa 50 km westlich von Perth. Loch Tay ist gemessen an der Größe der Wasseroberfläche von etwa 26 km² der sechstgrößte See Schottlands.
Loch Tay hat die typisch langgezogene Form eines in der Eiszeit durch Gletscher entstandenen Sees. Er ist ungefähr 23 Kilometer lang, aber nur ein bis eineinhalb Kilometer breit. Das Wasservolumen umfasst circa 1,6 km³. Die größte Tiefe des Sees liegt bei 150 Meter. Die durchschnittliche Tiefe beträgt 61 Meter. Loch Tay liegt S-förmig zwischen den Orten Killin am Südwest-Ende und Kenmore am Nordost-Ende. Bei Killin fließen die Flüsse Lochay und Dochart in den See, bei Kenmore verlässt ihn der Tay.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Perth and Kinross, Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com