Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Courtauld Institute of Art

Datenquelle: Coldcreation

Das Courtauld Institute of Art ist ein zur Londoner Universität gehörendes Institut für Kunstgeschichte mit eigener Kunstsammlung.
Gegründet wurde das Courtauld Institute 1932 durch den Textilfabrikanten und Kunstsammler Samuel Courtauld, den Diplomaten und Sammler Lord Lee of Fareham, und den Kunsthistoriker Sir Robert Witt. Neben der finanziellen Ausstattung des Institutes stiftete Courtauld einen Großteil seiner Kunstsammlung. Nach Courtaulds Tod ging auch sein vom Architekten Robert Adam gestaltetes Wohnhaus am Londoner Portman Square in den Besitz der Einrichtung über. Das Haus wurde zum Sitz des Courtauld Institute of Art und die Kunstsammlung stand dort dem Publikum offen. Die Idee der Gründer war es, den Unterricht der Studenten für Kunstgeschichte direkt vor den Kunstwerken durchzuführen. Nach der Sammlung von Samuel Courtauld mit französischer Malerei des Impressionismus und Spätimpressionismus kam 1934 die Sammlung des Kunstkritikers Roger Fry mit Kunst des 20. Jahrhunderts hinzu. Nach dem Zweiten Weltkrieg ergänzten die Sammlungen von Lord Lee of Fareham und weitere Stiftungen den Bestand um Werke alter Meister . In den 1970er Jahren gelangte die umfangreiche Sammlung von Graf Antoine Seilern und Aspang ins Courtauld Institute of Art. 1989 zog das Institut ins Somerset House um, in dem sich früher einmal die Royal Academy of Arts befand.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Westminster, Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com