Museum Wikipedia

Archäologisches Museum Olympia

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Joanbanjo

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Es befand sich ursprünglich im klassizistischen Syngreion, das heute das Museum der Geschichte der antiken Olympischen Spiele beherbergt. Die große Anzahl neuer bedeutender Funde machten die Neuplanung eines Museums notwendig. Das Gebäude verfügte über keine Erweiterungsmöglichkeit, ein Abriss oder ein Umzug schien unabdingbar.

1966 wurde ein neues Gebäude durch den Architekten Patroklos Karantinos entworfen und bis 1975 fertiggestellt. Seit 1982 besteht es in der aktuellen Form, 2003 wurde es renoviert. Die Architektur steht gestalterisch mit aufwendigen Materialien wie Cippolino-Marmor und modernen Baumethoden in der Tradition einer materialistischen Moderne, andererseits wurde Erfordernissen wie konservatorische bedingungen und Besucherzahlen Rechnung getragen. Die Sammlung wird in zehn Sälen im Uhrzeigersinn weitgehend chronologisch geordnet präsentiert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com