Tempel Wikipedia

Zeustempel

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Elisa.rolle

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Zeustempel von Olympia war der dominierende Bau im olympischen Heiligtum und wurde in den Jahren von etwa 480/470 bis 456 v. Chr. errichtet. Der etwa 64 Meter lange, 28 Meter breite und 20 Meter hohe Tempel zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der frühklassischen Architektur. Er war der größte Tempel auf der Peloponnes und zur Zeit seiner Errichtung der größte Tempel des griechischen Mutterlandes überhaupt. Am fünften Tag der Olympischen Spiele zogen alle Athleten und Zuschauer in feierlicher Prozession dorthin, um auf dem religiösen Höhepunkt der Spiele am nördlich des Tempels gelegenen Brandaltar des Zeus Rinder zu opfern, die anschließend in einem gemeinsamen Festschmaus verspeist wurden.

Zwischen etwa 480/470 und 456 v. Chr. leitete der ansonsten unbekannte und angeblich aus der Gegend stammende Libon die Bauarbeiten an dem Zeustempel. Im Allgemeinen folgt man der Angabe des Pausanias, der Tempel und das Bildnis des Zeus seien aus der Beute eines Sieges, den die Eleer um das Jahr 472 v. Chr. über Pisa errungen hatten, errichtet worden. Die Urheberschaft der Eleer muss hingegen angesichts der immensen Kosten, die mit mehreren Hundert Talenten für Tempel und Statue des Zeus veranschlagt werden kann, zweifelhaft bleiben. Der hierfür notwendige Reichtum der Stadt lässt sich trotz intensiver archäologischer Forschungen in Elis nicht erkennen, was ebenso für die besiegte Pisatis gilt. Zudem wurde Pisa bereits hundert Jahre früher, also 572 v. Chr., während der Herrschaft des Pyrrhos von Elis zerschlagen und einverleibt. Von einer Neugründung Pisas vor jener des 4. Jahrhunderts v. Chr., die zur Schlacht auf der Altis führte, ist jedoch nichts bekannt. Implizit oder explizit wird davon ausgegangen, dass die Eleer bestenfalls den Tempel, nicht aber noch das fast zwei Jahrzehnte später geschaffene Zeusbildnis finanzieren konnten.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com