Berg Wikipedia

Aroania

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Myceneanconundrum

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Aroania , transkribiert auch als Aroaneia; alternative Bezeichnung Chelmos griechisch Χελμός ) ist ein Bergmassiv im Norden des Peloponnes im Osten der Landschaft Achaia in Griechenland mit einer maximalen Höhe von 2341 m. Die Bezeichnung Chelmos leitet sich vom slawischen Wort chelm хълм für ‚Berg‘ ab.

Das Bergmassiv Aroania erstreckt sich über 15 bis 20 km von Norden nach Süden und etwa 5 bis 10 km von Westen nach Osten. An der Ostflanke des Aroania liegt die Ortschaft Kalavryta an der Grenze von Achaia zur Region Peloponnes und dem Regionalbezirk Korinthia. An der gleichen Flanke im nördlichen Teil des Bergmassivs befindet sich auch das Skigebiet von Kalavryta. Der Aroania ist der dritthöchste Berg auf dem Peloponnes und einer der zwanzig höchsten Berge in Griechenland. Der zweithöchste Berg des Peloponnes, Kyllini, liegt östlich des Aroania. Der 200 Meter hohe Wasserfall Styx stürzt die südöstliche Felswand des Neraidorachi herab. Aus dem Aroania-Massiv entspringt der Fluss Vouraikos und fließt in Richtung Nordwesten in den Golf von Korinth. Der Aroania besitzt mehrere Höhlen und Gipfel. Als Nebengipfel sind Ostrakia und Mikros Chelmos bekannt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com