Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

An Cheathrú Rua

Dorf

IE |

Öffentlich | EnglischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Carraroe1

Copyright: Creative Commons 3.0

An Cheathrú Rua [əˈçæːɾ̥ˠhuːˌɾˠuːə] : An Cheathramhadh Ruadh, anglisiert: Carraroe oder Carrowroe) ist ein Dorf auf einer Halbinsel zwischen den Buchten Cuan an Fhir Mhóir und Cuan Chasla in der Grafschaft Galway, Irland. Es umfasst die Townlands An Cheathrú Rua Thuaidh, An Cheathrú Rua Theas, Barr an Doire und An Caorán Beag. Es liegt in der Gaeltachtregion Connemaras. Die Umgangssprache ist wie im benachbarten Casla der Connacht-Dialekt des Irischen. Offiziellen Status hat deshalb nur der irische Name An Cheathrú Rua.
An Cheathrú Rua ist berühmt für seine Galway Hookers genannten Boote. Verbreitet sind hauptsächlich báid mhóra und leathbháid , die früher benutzt wurden, um Torf aus den Mooren Connemaras zu den Aran-Inseln und in die Region des Boireann in der Grafschaft Clare zu transportieren, da Torf in diesen Gegenden nicht vorkommt. Diese Tradition lebt alljährlich beim Festival Cruinniú na mBáid wieder auf. Die kleineren Fischerboote der Region werden gleoiteoga genannt. Jedes Jahr am letzten Montag im August findet zudem die Segelregatta Féile an Dóilín statt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Galway

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com