Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Doon Fort

Archäologischer platz

IE |

Öffentlich

Datenquelle: GeographBot

Copyright: Creative Commons 2.0

Doon Fort im See Doon Lough im Townland Drumboghill , etwa 9,0 km nördlich von Ardara, im County Donegal in Irland. ist eine einzigartige Zwischenform zwischen Dun und Crannóg. Parallelen finden sich aber im Dun Burga Water auf den Shetlands und Dun Cromore auf Lewis and Harris in Schottland. Die ovale Umwallung aus Steinen hat 45 m Durchmesser und nimmt fast die gesamte Fläche einer kleinen Insel ein. Die gut erhaltene Mauer ist etwa fünf Meter hoch und an der Basis vier Meter breit. Ein kurzer Abschnitt der Nordwestmauer der etwa 3000 Jahre alten Anlage ist zusammengebrochen.

Eine Mauerlücke bildet den Zugang ins Innere. Auf der linken Seite des Durchlasses ermöglichen eine Öffnung über einen acht Meter langen sehr schmalen und nur etwas mehr als einen Meter hohen Gang sowie eine Treppe den Zugang zur Mauerkrone. Der sechs Meter lange Zugang auf der rechten Seite ist noch enger und niedriger. Im Inneren des Duns führen vier etwa einen Meter hohe Absätze auf die Mauer, die an der Außenseite eine niedrige Brüstung hat.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Donegal

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com