Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Kloster Inver

Kloster

IE |

Öffentlich

Datenquelle: AFBorchert

Copyright: Creative Commons 4.0

Das Kloster Inver wurde im 6. Jahrhundert von Náile von Kinawley in Inver in der Diözese Raphoe in Irland gegründet. Die Kirche wurde später bis 1807 als Gemeindekirche genutzt, wonach sie zur Ruine verfiel.
Das Kloster liegt an der zur Südküste Donegals gehörenden Inverbucht bei der Ortschaft Inver, die an der Straße zwischen den Städten Donegal und Killybegs im Nordwesten Irlands liegt. In die Inverbucht fließt der Fluss Eany Water, der unmittelbar vor der Mündung in die Bucht schleifenförmig eine kleine Halbinsel umfließt. Auf dieser Halbinsel liegt die Kirche in südwest-nordöstlicher Orientierung mit dem Eingang auf der Südwestseite, die einen Blick über den Fluss und den nahegelegenen Hafen von Inver gewährt. Die Kirche liegt auf einer Erhebung, die durch eine umgebendende Mauer abgesichert ist.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Donegal

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com