Wikipedia

Velodromo Maspes-Vigorelli

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

IT | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Minnitre

Urheberrechte: Creative Commons 4.0

Die Vigorelli-Bahn ist eine „Freiluftbahn“, das heißt außer der Tribünenüberdachung existiert keine Halle oder geschlossene Überdachung. Die 397,27 Meter lange Bahn wurde von dem Münsteraner Architekten Clemens Schürmann erbaut. Sie befand sich ursprünglich im Stadio Nazionale del PNF in Rom, wo 1932 die Weltmeisterschaften ausgetragen wurden. Drei Jahre später wurde die Bahn, „Pista magica“ genannt, in Mailand aufgebaut und dort am 28. Oktober 1935 wieder eröffnet. Im Herbst 1943 wurde die Radrennbahn bei einem Fliegerangriff komplett zerstört, nach dem Krieg jedoch erneut aufgebaut. Aus Anlass der UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1962 wurde die Bahn erneut modernisiert und der Belag nach einem neuen Verfahren geglättet.
Insgesamt neun heute noch anerkannte Weltrekorde über „die Stunde“ wurden dort erzielt – unter anderem von Giuseppe Olmo, Fausto Coppi, Ercole Baldini Roger Rivière und Jacques Anquetil. In der Summe wurden auf der Bahn mehr als 150 Weltrekorde in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsportes erzielt. Dort fand 1955 auch der Stehversuch-Weltrekord von Jan Derksen und Antonio Maspes statt, der 32 Minuten und 20 Sekunden dauerte. Bis heute haben neun dieser Rekorde noch Bestand.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Via Arona 19, Milano, Milano, Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com