Basiluzzo

Insel

IT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischSpanisch

Datenquelle: Borgil

Copyright: CC 3.0

Basiluzzo (siz. Vasiluzzu) ist der Name der größten unbewohnten Felseninsel der Liparischen Inseln. Sie erhebt sich zusammen mit dem kleinen Felsen Scoglio Spinazzola etwa 3,5 Kilometer nordöstlich von Panarea aus dem Tyrrhenischen Meer auf rund 165 m s. l. m. Die weniger als einen Quadratkilometer bedeckende Insel ist umgeben von steilen Klippen, im Innern befindet sich eine Fläche, die nach Osten hin abfällt. Die Insel hat die Form einer großen Kuppel und besteht aus Rhyolith, sie bildete sich vor rund 54.000 Jahren aus den Resten mehrerer Lavaströme und ist damit die jüngste vulkanische Bildung des Archipels. Die terrassenähnlich ansteigende Fläche im Innern ist später durch Erosion entstanden. Am Meeresgrund südöstlich der Insel finden sich immer noch Gasaustritte aus dem Erdinnern.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Italien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com