Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Redipuglia

Gesponserte Links

Kirchhof

IT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Johann Jaritz

Copyright: CC 3.0

Die militärische Gedenkstätte Sacrario di Redipuglia liegt im Gemeindegebiet von Fogliano Redipuglia . Sie ist das größte Kriegerehrenmal Italiens und wurde nach den Plänen des Architekten Giovanni Greppi und des Bildhauers Giannino Castiglioni erbaut und im Jahre 1938 eingeweiht. Sie birgt die Gebeine von etwa 100.000 Gefallenen des Ersten Weltkrieges.
Die Gedenkstätte liegt zwischen Monfalcone und Gradisca, etwa 5 Kilometer westlich der slowenischen Grenze. Sie wurde an den Abhängen des Monte Sei Busi errichtet, der in der ersten Phase des Krieges hart umkämpft war. Diese unscheinbare Anhöhe bildete eine strategisch wichtige Stellung am unteren Isonzo und den Zugang zu den Hochebenen des westlichen Karst und damit den Südflügel der gesamten Alpenfront. Die Italiener rangen hier darum, die wichtigen Zugang zur österreichischen Stadt Triest unter Kontrolle zu kriegen. In den meisten Isonzoschlachten zwischen 1915 und 1917 fanden hier heftigste Kämpfe statt, und die Italiener konnten die Frontlinie in erbittetem Stellungskrieg in einem Jahr nur etwa 1½ Kilometer an den Monte San Michele vorverschieben.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Gorizia
Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com