Wikipedia

Toren op Zuid

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

NL | | Öffentlich | EnglischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Mw007

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Toren op Zuid, international auch bekannt als KPN Tower, ist ein Bürohochhaus in Rotterdam. Das 96 Meter hohe Haus wurde in den Jahren 1998 bis 2000 errichtet. Es beherbergt die regionale Niederlassung des Telekommunikationsunternehmens KPN und gehörte zu den ersten Hochhäusern, die im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms entstanden. Das Gebäude am südlichen Brückenkopf der Erasmusbrücke ist eines der prägenden Bauwerke des Kop van Zuids am Ufer der Nieuwe Maas.

Das Gebäude wurde von Renzo Piano entworfen. Es hat eine Nutzfläche von 22.100 m², die sich auf 23 Stockwerke verteilen. Auffallend an der Architektur ist eine ausgeprägte Neigung der Fassade um sechs Prozent zur Straße hin. Das Gebäude korrespondiert dadurch mit der benachbarten Erasmusbrücke, deren Kabel ebenfalls in einer um sechs Prozent geneigten Ebene liegen. Ursprünglich war geplant, das Gebäude mit Säulen zur Straße hin abzustützen. Obwohl der Bau auch heute diesen Eindruck erweckt, von einer Säule abgestützt zu sein, erfüllt die Stütze keinen statischen Zweck: Das Toren op Zuid wäre auch ohne Säule standfest.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Zuid-Holland, Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com